Armeeapotheke Ittigen

Adäquate Lösung für Pharma Zwischenlager

Für die Pharmaproduktion sind die dringend erforderlichen Lagerkapazitäten zu erhöhen. Für das Pharmazwischenlager (rund 150 Palettenplätze) muss eine adäquate Lösung gefunden werden. Die Arbeiten gliedern sich in zwei Hauptphasen. In der ersten Phase A werden die Grundlagen erarbeitet. In der zweiten Phase B wird für die Zwischenlösung ein realisierbares Vorprojekt mit Kostenschätzung erstellt.

Leistungen 

Spitalbetriebsplanung

  • Raumprogramm und Raumanforderungen
  • Aufnahmen Bau
  • Funktionspläne Zwischenlösung
  • Grobkostenschätzung
  • Prozessbeurteilung
  • Vorprojekt inkl. baurechtliche Abklärungen (z.B. Brandschutz, Zufahrten, etc.)
  • Kostenschätzung
  • Redaktion und des Schlussberichts


Leistungen in Zusammenarbeit mit GWJArchitektur

  • Machbarkeitsstudie
  • Grobkosten- und Kostenschätzung
  • Baurechtliche Abklärungen

Eckdaten

Termine
2012 - 2013