Bethesda Spital, Basel

Prüfung Entwicklungsoptionen Ausbau Operationsabteilung und AEMP

... , dass beide Bereiche langfristig prozessual gesehen einwandfrei funktionieren und auch für zukünftige Anforderungen gerüstet sind.

Lead Consultants erhielt den Auftrag, die Ist-Situation und die bisher erarbeiteten Grundlagen zu erfassen; den aktuell favorisierten Lösungsansatz im Gesamtkontext des Bethesda Spitals zu beurteilen; zu prüfen, ob insbesondere in Bezug auf die Gesamtlösung OP-AEMP der aktuell favorisierte Lösungsansatz der richtige ist, oder ob es aus Sicht Umsetzung (Zeitschiene) und Prozesse (Aufnahme Kapazitätserhöhung im OP und den vor-/nachgelagerten Bereichen) weitere, ev. bessere Lösungsvarianten gibt; konkret aufzuzeigen, wie diese Varianten bezüglich Vorgehen (Etappierung, Provisorien), Zeitschiene und Grobkostentrend baulich umgesetzt werden können.

Trotz der äusserst komplexen Aufgabenstellung konnte Lead Consultants dem Projektausschuss des Bethesda Spitals in kürzester Zeit Entscheidungsgrundlagen präsentieren, womit das weitere Vorgehen bezüglich Ausbau Operationsabteilung und AEMP im Verwaltungsrat entschieden werden konnte.

Leistungen 

Spitalbetriebsplanung

  • IST-Analyse
  • Machbarkeitsstudie
  • Grobetappierung
  • Grobkosten

Eckdaten

BGF ca. 2'400m2
Bausumme Erweiterung inkl. Sanierung Bestand (inkl. Medizintechnik): ca. 17 Mio. CHF

Termine

März – Mai 2020

Quelle Fotos / Visualisierungen

Bethesda Spital AG / Lead Consultants AG